Posts

NaNoWriMo - Part 2

Bild
Meine Lieben,
wir haben die Mitte des Novembers auch schon fast erreicht, weshalb ich euch heute eine Rückmeldung zu meinem NaNoWriMo Projekt geben möchte.

Insgesamt habe ich schon 26491 Wörter geschrieben. Damit habe ich die Hälfte des Zieles bereits erreicht, worauf ich sehr, sehr stolz bin.
Ich habe es tatsächlich geschafft täglich zu schreiben und mein Projekt nicht aufzugeben.
Wenn ich in ein Inspirationsloch gefallen bin, habe ich mir Videos von bzw. mit Autoren angeguckt oder sie auf Instagram gestalked. (z.B. Mona Kasten, Adriana Popescu, Maja Köllinger, Cornelia Funke). Oder ich habe meine Zeit auf WeHeartIt vertrödelt und Spotifymusik gehört.
Mittlerweile habe ich auch für mein Projekt "Wie Sonne und Mond" eine Playlist zusammen gestellt, die ich euch heute gerne vorstellen möchte:
Flicker - Niall HoranOur Corner of the Universe - K.S. RhoadsHurricane - FleurieLiability - LordeTo build a home - Cinematic OrchestraBreathe - FleurieToo Good at Goodbyes - Sam SmithSta…

[Rezension] "Der kleine Teeladen zum Glück" von Manuela Inusa

Bild
Gesponserte Produktplatzierung
Hi meine lieben Einhörner,
heute habe ich wieder eine Rezension für euch. Viel Spaß beim Lesen und hoffentlich bis zum nächsten Mal!
Ein großes Dankeschön an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

a l l g e m e i n e s geschrieben von Manuela Inusa aus der Reihe 'Valerie Lane' am 16.Oktober 2017 im BLANVALET Verlag als Taschenbuch erschienen

k l a p p e n t e x t Willkommen in der Valerie Lane – der romantischsten Straße der Welt!

Laurie ist glücklich: Als stolze Besitzerin eines kleinen Teeladens in der romantischen Valerie Lane in Oxford, hat sie ihr Hobby zum Beruf gemacht. In Laurie’s Tea Corner verkauft sie köstliche Teesorten aus aller Welt, dort duftet es herrlich, und die Kunden fühlen sich wohl. Denn das gemütliche Lädchen strahlt genau dieselbe Harmonie und Wärme aus wie Laurie selbst. Nur das mit der Liebe wollte bisher noch nicht so richtig klappen, obwohl Laurie seit Monaten von Barry, ihrem attraktiven Teelieferanten, träumt. Das muss si…

[Rezension] Die "Obsidian" Reihe 1-4 von Jennifer L. Armentrout

Bild
Hi meine lieben Einhörner,
heute gibt es eine Rezension zu den ersten vier Teilen der "Obsidian" Reihe. Viel Spaß beim Lesen!

a l l g e m e i n e s geschrieben von Jennifer L. Armentrout erschienen im CARLSEN Verlag

k l a p p e n t e x t (zu "Obsidian") Als Katy vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In dem kleinen Nest kommt sie anfangs nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Sie beschließt, bei ihren Nachbarn zu klingeln, und lernt so den atemberaubend gut aussehenden, aber unfassbar unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau dieser Junge, dem sie von nun an aus dem Weg zu gehen versucht, ihrem Schicksal eine ganz andere Wendung geben wird ...

m e i n e m e i n u n g Überall höre ich nur Gutes über die "Obsidian" Reihe, weshalb ich sehr gespannt auf die Bücher war und mich auch auf das Lesen gefreut habe. Ich hatte…

NaNoWriMo 2017 - Part 1

Bild
Meine Lieben,
heute starten wir mit einem ganz besonderen Post in den November. Denn ich mache zum ersten Mal beim NaNoWriMo mit und bin schon ganz aufgeregt. Die ersten Worte sind bereits geschrieben und nun möchte ich euch mein Projekt vorstellen, an dem ich diesen Monat arbeiten werde.


- Woran genau arbeitest du im NanoWriMo? Ich arbeite an meinem ersten eigenen Buch mit dem Titel "Wie Sonne und Mond". Es ist den Jugendromanen zuzuordnen und beschäftigt sich mit Familie, Liebe und Tod. 
- Was passiert in deinem Buch? In "Wie Sonne und Mond" stehen vor allem zwei Personen im Vordergrund: Die Schwestern Isla und Ava, dessen Eltern verstorben sind, weshalb sie in einem evangelischen Kinderheim leben. Nach einer verhängnisvollen Nacht beschließt der Sozialarbeiter Ryan Hunter die zwei Mädchen bei sich und seinem Partner Hunter als Pflegekinder aufzunehmen. 
- Wo spielt dein Buch? In der Hauptstadt von Neuseeland, also Wellington, weil ich mich in dieses Land verliebt …

Lesemonat - Oktober 2017

Bild
Hi meine Lieben,
so schnell verfliegt die Zeit und der Oktober ist auch schon vorbei. Heute zeige ich euch die Bücher, die ich diesen Monat gelesen habe.


6 Bücher gelesen Eine Reihe beendet Sub 16 Bücher (-2)
*
Elias und Laia 2 Sabaa Tahir -> Die Fortsetzung von Elias und Laias Geschichte habe ich über Spotify gehört. Momentan entdecke ich Hörbücher wieder für mich und höre auch gerade "Perfect" von Cecilia Ahern über Spotify. <-
Everland Rebecca Hunt REZENSION? Monatshighlight
Tintenherz Cornelia Funke Reread
Strange the Dreamer Laini Taylor REZENSION? Monatshighlight
Oblivion Jennifer L. Armentrout
Onyx Jennifer L. Armentrout

Kurzmeinung zu "Oblivion" und "Onyx" -> Die ersten vier Bände der Lux - Reihe hat mir meine liebe Schwester geschenkt, weil sie die Bücher nicht so überzeugend fand. Bisher mag ich die Reihe ganz gerne, also der Schreibstil, die Fantasywelt und auch der männliche Protagonist Daemon sagen mir vollkommen zu, aber Katy geht mir leider sehr…

Spoooooky Halloween - Bücherempfehlungen

Bild
Hi meine lieben Einhörner!
Passend zu Halloween möchte ich euch einige Bücher empfehlen, die großartig zur Gruselzeit passen.


"Shadow Falls Camp" C.C. Hunter Ich muss ehrlich zugeben, dass ich nur den ersten Band der "Shadow Falls Camp" Reihe gelesen und danach die Reihe abgebrochen habe. In der Buchreihe stehen Jugendliche im Vordergrund, die allerdings alle keine 'gewöhnlichen' Kinder sind, sondern Vampire, Gestaltenwandler und Hexen. Meiner Meinung nach schafft es also die perfekte Gruselatmosphäre, nach der sich jeder Halloween Fan sehnt.
"Chroniken der Unterwelt" Cassandra Clare Die "Chroniken der Unterwelt" laden dich in die Welt der Dämonen, Vampire und Schattenjäger ein. Clary, Jace und Simon werden in das Chaos gestoßen ohne vorbereitet zu werden und müssen gegen den wohl bösesten Bösewicht aller Zeiten ankämpfen: Valentin. 
"Snowwhite and the Huntsman" Lily Blake Märchen sind meiner Meinung nach immer eine gute Idee für di…

[Rezension] "Strange the Dreamer" - Laini Taylor

Bild
Hi meine lieben Einhörner,
heute gibt es eine ganz besondere Rezension von mir. Zu meinem vermutlich besten Buch 2017 "Strange the Dreamer".



a l l g e m e i n e s geschrieben von Laini Taylor erschienen am 28/03/2017 im HODDER & STOUGHTON Verlag KAUFEN?
Rezension zu Laini Taylor's anderen Bücher: DAYS OF BLOOD AND STARLIGHT DREAMS OF GODS AND MONSTERS

i n h a l t s a n g a b e The dream chooses the dreamer, not the other way around - and Lazlo Strange, war orphan and junior librarian, has always feared that his dream chose poorly. Since he was five years old he's been obsessed with the mythic lost city of Weep, but it would take someone bolder than he to cross half the world in search of it. Then a stunning opportunity presents itself, in the person of a hero called the Godslayer and a band of legendary warriors, and he has to seize his chance to lose his dream forever.
What happened in Weep two hundred years ago to cut it off from the rest of the world? What exactly d…